Podcast

Ihr könnt X3 auf Spotify, Apple Podcast, Google Podcasts, Pocket Casts oder allen gängigen Podcast-Apps abonnieren & hören.

76 – Gilad Baram, Irina Bondas & Lisa Landenberger: The Plurality of Jewish Voices in Germany X3

Die 76. Folge von X3 ist ein bisschen besonders: Nicht nur wurde sie auf Englisch aufgenommen, sondern wir wollten unsere Plattform anderen Stimmen zur Verfügung stellen. Julia und Ani haben die Moderation abgegeben und in dieser Folge spricht Lisa Landenberger mit Irina Bondas und Gilad Baram über die jüdische Diaspora in- und außerhalb Deutschlands. Es geht um den Umgang mit historischen Stätten und unsere Erinnerungskultur, um Geschichtsunterricht in Deutschland und wie man kognitive Fähigkeiten und kritisches Denken fördern kann, um steigenden Hass, oder “nur” dessen Symptome und um oft unübersetzbare deutsche Begriffe und nicht zuletzt um jüdische plurale Stimmen. Eine kleine Anmerkung: Ani und Julia planen bereits eine Folge mit palästinensischen Positionen für das kommende Jahr. Shownotes: Gilads Website: http://giladbaram.net/ Zum neuen Film Making Good Again: http://giladbaram.net/making-good-again/ https://www.haaretz.com/jewish/holocaust-remembrance-day/2023-01-27/ty-article-magazine/.premium/in-nuremberg-one-of-the-greatest-nazi-buildings-becomes-a-buzzing-culture-center/00000185-ef46-d21e-ade5-ef47caba0000. Zum Film “Koudelka Shooting Holy Land”: http://giladbaram.net/koudelka-shooting-holy-land/ Zum Film “The Disappeared”: http://giladbaram.net/the-disappeared/ Irinas Website: https://www.irinabondas.de/ taz-Journalistin Erica Zingher über Deborah Feldmans Verwechslung von Russlanddeutschen und jüdischen Kontingentgeflüchteten: https://taz.de/Kritik-an-juedischer-Autorin/!5971165/ Der offene Brief “Die Freiheit der Andersdenkenden”, den Gilad unterzeichnet hat: https://taz.de/Offener-Brief-juedischer-Intellektueller/!5965154/ Antwort auf den Brief von Larissa Smurago aus jüdischer postost-Perspektive: https://taz.de/Offener-Brief-juedischer-Intellektueller/!5964504/
  1. 76 – Gilad Baram, Irina Bondas & Lisa Landenberger: The Plurality of Jewish Voices in Germany
  2. 75 – Итоги 2023: Лена и Салта Special
  3. 74 – Ju Bavyka: Migration und Queerness narrativieren
  4. 73 – Arshak Makichyan: Войны и активизм / Kriege und Aktivismus
  5. 72 – Localize Festival Live mit Daniel Heinz & Vivian Kube – Behörden enttraumatisieren
  6. 71 – Kornel Miglus & Natalia Zuch: Polnische Gegenwart im Film
  7. 70 – Anna Kin: Sprache und Kunstaktivismus
  8. 69 – Raze Baziani: 75 Jahre Menschenrechte
  9. 68 – Vika Biran: Жить в моменте/ Leben im Hier und Jetzt
  10. 67 – Valeria Dobralskaya: Migration und Exil vor 100 Jahren und heute